Torrone Rezept

Zutaten:

500g ungeschälte Mandeln
500g heller Honig
2 Backoblaten, rechteckig
2 Eiweiß
Trockenfrüchte kleingeschnitten je nach Geschmack

Zubereitung:

Die Mandeln kurz in kochendes Wasser geben und anschliessend mit kaltem Wasser abschrecken. Die Braune Haut entfernen und die Nüsse auf ein Kückentuch zum Trocknen auslegen. Wenn man ein stärkeres Nussaroma möchte, kann man die Mandeln noch zusätzlich für 10 Minuten im Backofen bei 200 Grad rösten.
Den Honig in einen Topf geben (am besten aus Kupfer) und so lange schlagen, bis der Honig cremig-weiss wird.
Jetzt können die zwei Eiweiss steif geschlagen und anschliessend unter den Honig gemischt werden, bis sich eine Homogene Masse bildet. Die ganze Masse auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze weiter rühren.
Etwas der Honigmasse auf einen Teelöffel geben und in ein Glas mit kaltem Wasser tauchen. Wenn die Masse eine rissige Struktur erhält, ist die richtige Konsistenz erreicht.
Jetzt kann man die Mandeln und wenn man mag kleingeschnittene Dörrfrüchte unterheben und die Masse auf zwei rechteckige Backoblaten etwa auf doppelte Daumendicke verstreichen.
Das ganze erkalten und hart werden lassen und danach in Stücke teilen.

„Guten Appetit“


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.