Hersteller: Ilocki Podrumi

Die Besonderheiten des Bodens und des Klimas haben das Gebiet Ilok auch auf die europäische Weinbau-Weinkarte gesetzt. Die Weine von Ilok von Weinbergen an den Hängen des westlichen Teils der Hügellandschaft Fruska Gora, auf 133-210 Meter über dem Meeresspiegel, am rechten Donauufer, stellen einen Standart dar, nach welchem die restlichen Weine aus dem Kontinentalgebiet Kroatiens bewertet und kategorisiert werden. Der Wein von Ilocki Podrumi wird heute in einem Schloss gelagert, welches die Fürstenfamilie im 17. Jahrhundert vom Papst Innocent XI geschenkt bekam. Unter dem heute unter Denkmalschutz stehenden Schloss errichteten sie den heutigen „Alten Keller“ in dem auf traditionelle Art- und Weise Wein hergestellt, bearbeitet und gelagert werden kann. Der Keller wurde auf zwei Ebenen angelegt, um den Weinen jederzeit die optimale Temperatur zu liefern. Im Sommer und Winter beträgt die Temperatur auf der oberen Etage des Alten Kellers 14-16 Grad und auf der unteren, die sich 12 Meter unter dem Boden befindet, hat es ständig 10-12 Grad. Genau von diesem Weinkeller, welcher unter dem Schloss Odescalchi liegt, bestellte bereits der englische Hof für die Krönung der Königin Elisabeth II den berühmten Iloker Traminer.  

Kroatien - Land des Weines

Nur wenige Länder können sich mit einer solchen Vielfalt an Reliefs, Klimas und Böden rühmen, das ausgezeichnete Weine hervorbringt. Weltweit gibt es fünf Weinbauzonen, die durch die Summe der Sonnenstunden und die Temperatur bestimmt werden. Kroatien ist eines der seltenen Länder, das alle fünf Zonen besitzt. Nicht einmal Frankreich hat diese fünfte Zone. Die am häufigsten angebauten Weinsorten in Kroatien sind Welschriesling, Malvasier und Plavac Mali. In Kroatien bestehen etwa 130 autochthone Rebsorten zudem wird Kroatien vom 45. Breitengrad durchquert, welcher zugleich auch die Prestige- Weinbauregion Bordeaux durchquert. 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.