Hersteller: Kettle Chips

Kettle Foods wurde Ende der Achtziger-Jahre durch Cameron Healy in Salem Oregon (USA ) gegründet. Dabei setzte er sich zum Ziel auf Basis von natürlichen Rohstoffen, qualitativ hochwertige Produkte herzustellen. Zu seinen ersten Produkten gehörten Käse, geröstete Nüsse, und eine Mischung bestehend aus Rosinen und Mandeln, bei uns besser bekannt als Studentenfutter.

Da er am Anfang nur über begrenzte finanzielle Möglichkeiten verfügte, wurde sein Van in eine Art „rollender Laden“ umfunktioniert. Nebst dem Direktverkauf auf der Straße kontaktierte Cameron auch verschiedene Naturkostläden. Innert kurzer Zeit waren seine Produkte bei den Menschen in der Region sehr beliebt. Rückblickend gesehen gab es bei Cameron aber dieses eine wegweisende Erlebnis, welches für seine berufliche Zukunft von besonderer Bedeutung war. Es war in den Ferien auf Hawaii, als er am Strand das erste Mal in seinem Leben selbstgemachte Kartoffelchips probierte. Diese fand er so köstlich, dass er sich Zuhause sofort daran machte, selber mit traditionellen Methoden Chips herzustellen. Es dauerte eine Weile bis der Prozess perfektioniert war. Doch dann war es soweit und es schlug die Geburtsstunde von KETTLE® Chips. Zu uns nach Europa fanden die Premium Snacks erst im Jahre 1987. Bei einer Motorradtour mit seinem Sohn durch halb Europa stelle Cameron fest, dass speziell die Briten sehr grosse Sympathien für Kartoffelchips übrig hatten. Aufgrund dessen entschied er sich wenig später im Vereinigten Königreich einen Ort zu suchen,an welchem möglichst viele Kartoffelbauern tätig waren, um seine leckeren Chips auch in Europa herstellen zu können.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.