Val Mara – Tessiner Charcuterie

Das Unternehmen wurde 1932 in Maroggia gegründet, einem Ort am Fusse des Val Mara am südlichen Ufer des Luganer Sees. Der Name wurde zu Ehren des Tals gewählt und ist Zeugnis für die Liebe zur Region und die Leidenschaft für die regionalen Spezialitäten des Tessins. Die Marke Val Mara empfiehlt sich heute wie schon vor nahezu 100 Jahren als solide Tessiner Handwerkskunst, die auf Leidenschaft, Erfahrung und Tradition beruht. Die Charcuterie-Meister verwenden jahrhundertealte, überlieferte Rezepte, verarbeiten nur beste Zutaten und verfeinern die Spezialitäten mit Gewürzmischungen, die den erlesenen Wurstwaren ihren delikaten Geschmack und ihr feines Aroma verleihen.

Unverzichtbarer Bestandteil bei der handwerklichen Herstellung dieser erlesenen Produkte ist Naturdarm, der den Reifungsprozess verlängert und jenen charakteristischen Geruch und Geschmack der Val Mara Produkte entstehen lässt. Ein weiteres Merkmal ist das gewissenhafte Verschnüren der Wurstwaren von Hand, was von den Charcuterie-Meistern mit grosser Sorgfalt und Bedachtsamkeit ausgeführt wird.


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.