Christstollen Rezept

Zutaten:

300 g Rosinen
Brauner Rum
550 g Weizenmehl
90 g Zucker
200 g Bratbutter
250 g Butter
50 g Zitronat
50 g Orangeat
100 g Gemahlene Mandeln
40 g Marzipanrohmasse
1/2 TL Salz
Abgeriebene Schale von 1 Zitrone
1/2 TL gemahlene Muskatblüte
140 ml Milch
2 Würfel frische Hefe
80 g Zucker
100 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Rosinen am besten bereits einen Tag vorher in eine Schüssel oder ein Einmachglas geben und mit Rum auffüllen, damit sie den Rum gut aufnehmen können.

Die Hälfte der Milch erwärmen und in eine Schüssel geben. Hefe mit den Händen zerkleinern, in die Milch geben und mit einer Gabel glatt rühren. Jetzt kann man eine Prise Zucker und 3 Esslöffel Mehl dazugeben. Gut verrühren und abgedeckt ca. 30min gehen lassen. Danach das restliche Mehl, die Gewürze, die Zitronenschale, das Salz, den Zucker, die restliche Milch, die Butter, die Mandeln, den Marzipan und die Hälfte des Bratbutters hinzugeben und gut verkneten. Den fertigen Teig auf die Arbeitsfläche geben und etwas flachdrücken. Jetzt können das Zitronat und das Orangeat, sowie die Rosinen in die Mitte des Teiges gelegt werden. Die Seiten des Teiges überschlagen und vorsichtig einkneten. Den fertigen Teig eine Stunde gehen lassen.

Danach den Teig nocheinmal durchkneten, auf bemehlter Fläche zu einem Ovalen Laib formen und mit der Teigrolle etwas eindrücken, um die typische Form zu erhalten. Jetzt kann der Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt werden und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 60min gebacken werden.

Den Stollen aus dem Backofen nehmen und noch heiss mehrmals mit flüssiger Bratbutter bestreichen. Mit Zucker und Puderzucker bestreuen und abkühlen lassen. Jetzt sollte der Stollen in Frischhaltefolie und Alufolie eingepackt und luftdicht verschlossen einige Stunden ruhen bevor man ihn anschneidet.

„En Guete“


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.